Dezember 2023

Mit 2023 endet ein turbulentes Jahr – mit Schwung aus der Krise!

Wir leben in Zeiten multipler Krisen und allein die Aufzählung kann inzwischen keiner mehr hören. Es ist einiges zusammengekommen in den vergangenen drei Jahren, was die gesamte wirtschaftliche Entwicklung und so natürlich auch die Immobilienwirtschaft gebeutelt und gefordert hat.
Nachdem die Immobilienwirtschaft über ein Jahrzehnt hinweg erfolgsverwöhnt von Rekordjahr zu Rekordjahr eilte, hat sich der Wind eindeutig gedreht. 2023 wird als das Jahr in Erinnerung bleiben, das viele Akteure der Immobilienwirtschaft – Investoren, Bestandshalter, Projektentwickler, Makler – an den Rand des wirtschaftlichen Überlebens gedrängt hat. Und viele darüber hinaus. Mit einem Anstieg der Insolvenzen im Baugewerbe von über 20 % verglichen zum Vorjahr war die Immobilienwirtschaft 2023 besonders betroffen von den vielfältigen Krisen.
Die prekäre Lage, in der sich die Branche derzeit befindet, wurde auch durch den erst kürzlich veröffentlichten „Immobilienmarktbericht Deutschland 2023“ der Gutachter-Ausschüsse unterstrichen: Geplante Baugebiete fanden oft nicht mehr den Weg in die Vermarktung, Bauvorhaben wurden nicht realisiert, der Transaktionsmarkt war paralysiert.

Aber es gab auch in diesem Krisenjahr Anlass zur Zuversicht. Das Marktverhalten vieler Akteure wurde wieder dynamischer. Die Schockstarre der vergangenen zwei Jahre scheint zumindest grundsätzlich überwunden. Auch der scheinbar freie Fall der Immobilienpreise hat sich zum Ende des Jahres abgeschwächt, die Vorstellungen von Käufern und Verkäufern finden wieder öfter zusammen – und für das neue Jahr werden insgesamt günstigere Finanzierungskonditionen erwartet, sodass eine allgemeine Erholung am Immobilienmarkt im zweiten Halbjahr 2024 möglich scheint.
Bleibt das Zinsniveau stabil und die Inflationsraten niedrig, könnte eine wirtschaftliche Belebung mit steigenden Reallöhnen die Immobiliennachfrage wieder stärker ankurbeln.

Auch eine Lehre aus der Krise: Qualität geht immer. Besonders im Umfeld von Käuferzurückhaltung und gestiegenen Ansprüchen beim Immobilienkauf hat sich gezeigt, dass die Faktoren Lage und ESG-Readiness Trumpf sind. Bei unserem Neubauprojekt THE FLANEUR in Berlin-Moabit haben wir konsequent auf moderne Technik gesetzt und damit einen zum größten Teil energieautarken Gebäudebetrieb realisiert. Zusammen mit der zentralen Innenstadtlage direkt an der Spree konnten wir so attraktive Wohnungen anbieten – mit Erfolg! Im abgelaufenen Jahr 2023 wurden 40 % der Eigentumswohnungen im FLANEUR verkauft und damit ein Verkaufsstand von rund 85 % erreicht! Im neuen Jahr wollen wir an diesen Erfolg anknüpfen: Mit unseren beiden Projekten in der Koloniestraße und der Ansbacher Straße entwickeln wir energetisch hochwertige Immobilien mit innovativen Flächenkonzepten, die mit der Nähe zum Wedding und der zentralen Lage in der City West an zentralen Knotenpunkten des Berliner Lebens entstehen werden.

Für das Jahr 2024 wünschen wir uns natürlich eine weitere Erholung am Immobilienmarkt und insgesamt eine Verbesserung der wirtschaftlichen Entwicklung. Wir haben alle gemeinsam in den vergangenen Krisenjahren viel durchgemacht und viel gemeistert – worauf wir als Gesellschaft durchaus stolz sein können! Nun würde uns allen ein Schritt zurück zur Normalität guttun.

Wir wünschen Ihnen und Euch für 2024 viel Erfolg und Gesundheit im neuen Jahr!

News

JAAS ist ein Projektentwickler, Immobilieninvestor und Bestandshalter mit Sitz in Berlin.

BEST CASE ESG

November 2023
Die Stadt von morgen denken: Nachhaltiger Wohnraum für Berlin
mehr lesen

Expo Real 2023: Zwischen Krisen-Messe und Aufbruchstimmung

Oktober 2023

JAAS & TTI feiern Richtfest für Wohnprojekt THE FLÂNEUR

Mai 2023

Koalitionsvertrag CDU & SPD

April 2023

Kurs halten in unsicheren Zeiten

Februar 2023

Baubeginn für THE FLÂNEUR

September 2022
JAAS entwickelt Wohnprojekt in Berlin-Moabit
mehr lesen

Leben an den Wasserstraßen des Westfälischen Viertels

Juli 2022

Berliner Hofkultur

Juni 2022

JAAS Gruppe entwickelt Gebäudeensemble in Berlin Mitte

Februar 2022
Gebäudekomposition aus Bestandsaufwertung, Neubau und Verbindungsbau
mehr lesen

JAAS Gruppe erhält Baugenehmigung für THE FLÂNEUR in Berlin

Januar 2022
FINEST LIVING ON THE RIVERSIDE
mehr lesen

JAAS Gruppe spendet an gemeinnützigen Verein KINDerLEBEN e.V. Berlin

Dezember 2021

Spotlight Charlottenburg

Dezember 2021
SUAREZ FINEST LIVING
mehr lesen

Venture Capital: MILES

November 2021
Warum Immobilien und Mobilität zusammengehören
mehr lesen

JAAS Gruppe wächst und erweitert den Bereich Project Development

November 2021

JAAS entwickelt Grundstück am Berliner KaDeWe

Oktober 2021
Rund 1.200 Quadratmeter großes Baugrundstück in der City-West nahe des KaDeWe - Mögliche Nutzungskonzepte werden derzeit geprüft
mehr lesen

SUAREZ

April 2021
Eine Hommage an das Berlin der 20er-Jahre
mehr lesen

JAAS setzt Wachstumskurs trotz Corona dynamisch fort

März 2021
Erfolgreicher Jahresabschluss 2020 und neue Unternehmensstrategie
mehr lesen

RHINO 46

Februar 2021
JAAS und TTI vermieten über 4000 m2 Bürofläche an Berliner BIM
mehr lesen

WOHNPROJEKT SUAREZ

November 2020
JAAS feiert Richtfest für Berliner Wohnprojekt SUAREZ
mehr lesen

JAAS-ZUWACHS

Oktober 2020
Projektentwickler JAAS wächst und erweitert Sales-Abteilung
mehr lesen