Statistik

154.034Besucher gesamt
43Besucher heute
62Besucher gestern
529Besucherrekord
0Im Moment online
473Maximal online
620.747Seitenaufrufe
23.08.2009Zšhlerstart am
 

RSS Feeds

Startseite

Wissenswertes

Termine

MoDiMiDoFrSaSo
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

 

Rechtliches

Neuigkeiten switch to English language keinen Seitencache mehr benutzen Infospalte auf der rechten Seite ausblenden auf das dynamische Seitenlayout wechseln keine Wikipediabegriffe automatisch verlinken keine Begriffe automatisch verlinken 

Robbie Williams und das Jahr 2012

Spassiges, vom 30.09.2005, 15:03 von Ulrich Dopatka

Das neue Album "Intensive Care" von Robbie Williams ist auf dem Markt und der Star bringt nicht nur seine Musik sondern auch sich selbst in die Schlagzeilen. So verriet er k√ľrzlich Chris Evans, Moderator des BBC - Senders Radio 2: "Ich tr√§ume jede Nacht von Ufos, jede Nacht. Ich kann gar nicht erwarten, ins Bett zugehen, weil meine Tr√§ume so gro√üartig sind", sagte derS√§nger. Sie seien bereits auf dem Weg zur Erde, und er erwarte sp√§testens 2012 ihre Ankunft.

Bezieht sich Robbie Wiliams bei seiner Datumsangabe auf den Kalender der Maya, jenem mittelamerikanischen Volk, dessen Bauten und √úberlieferungen viele Hinweise auf einem m√∂glichen E.T. Besuch liefern? Der Mayakalender l√§uft nach Meinung einiger Gelehrter im Jahr 2012 aus. Was geschieht dann? Forscher und Autor Erich von D√§niken besch√§ftigt sich seit vielen Jahren mit den R√§tseln der Maya und liefert zu seinen Theorien immer wieder verbl√ľffende Indizien. Mehr dazu auf Erich von D√§nikens DVD oder im neuen Bildband "Mysteries"...

WeiterfŁhrende Links:


 zurŁck zur Newsliste