Statistik

161.424Besucher gesamt
34Besucher heute
52Besucher gestern
529Besucherrekord
1Im Moment online
473Maximal online
655.838Seitenaufrufe
23.08.2009Zählerstart am
 

RSS Feeds

Startseite

Wissenswertes

Termine

MoDiMiDoFrSaSo
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

 

Rechtliches

Neuigkeiten switch to English language keinen Seitencache mehr benutzen Infospalte auf der rechten Seite ausblenden auf das dynamische Seitenlayout wechseln keine Wikipediabegriffe automatisch verlinken keine Begriffe automatisch verlinken 

A.A.S./WMF Kongress 4.+5.11: Finanzielle Hilfe für Jugendliche

JAAS Mitteilungen, vom 30.09.2005, 11:00 von Ulrich Dopatka

Wo hat man sonst schon Gelegenheit mit Mond-Astronaut Mitchell, Graham Hancock und vielen anderen prominenten Wissenschaftlern und Autoren zu diskutieren? Am 4. und 5. November im Mystery Park auf dem Doppel-Event ist das möglich: World Mystery Forum  und A.A.S. Kongress (siehe erster Link!). Für viele Jugendliche ist es natürlich eine Kostenfrage daran teilzunehmen. Doch wer auf den Cent schauen muss, dem kann geholfen werden.

  • Es gibt spezielle Bahntickets: Für nur 32 Euro kann man - egal von welchem Ausgangsbahnhof - innerhalb der Schweiz nach Interlaken  kommen. Das ist eine Vergünstigung von Railaway NUR für diese Veranstaltung. Vielleicht werden einige von euch aber auch gerne mit dem Auto und Fahrgemeinschaften anreisen? Man kann deshalb auf www.sagenhaftezeiten.com  auf dem BLACKBOARD dort Mitfahrgelegenheiten suchen oder anbieten.
  • Im Touristenort Interlaken gibt es ein grosses Angebot an sehr billigen Unterkünften. Auf dem zweiten Link dieser JAAS-News das Angebot. Man kann auch bei der Kongressorganisation anrufen und hier Tipps einholen (Tel. Interlaken Congress, Frau K. Jordi 0041 - 33 827 62 00).

Schaut Euch einmal unter "Buchung" auf dem ersten Link dieser JAAS-News die Ticketpreise an. Jugendliche zahlen dort, vor allem wenn sie sich in den nächsten Wochen schon anmelden, nur 64 Euro (statt 130).

Damit auch viele Jugendliche nach Interlaken kommen können, hat die Jugend-AAS (Kontakt: Alexandra Baer) beschlossen, aus der JAAS-Kasse Jugendliche zu unterstützen. Wenn du also Lust hast den Kongress zu besuchen, dann melde Dich doch einfach bei Alexandra (eMail: next.generation@aas-fg.org ). Die JAAS würde Dir dann die Hälfte vom Eintritt bezahlen. Also statt 64 musst Du dann nur noch 32 Euro zahlen.

Klar - so voll ist die Kasse auch nicht, dass man JEDEM etwas zahlen kann. Deshalb gilt: Je früher man Alexandra mailt umso grösser ist die Chance davon zu profitieren. Du bekommst den Kostenzuschuss dann CASH auf die Hand beim Check-In für den Kongress am Eingang. Alles klar? Bei Fragen - einfach eine Mail an Alexandra machen. NEU: Am Abend des 5.11. nach dem AAS-Meeting gibt es eine grosse Geburtstagsparty zu Ehren von EvD! Siehe auch www.sagenhaftezeiten.com .

Weiterführende Links:


 zurück zur Newsliste