Statistik

157.704Besucher gesamt
51Besucher heute
72Besucher gestern
529Besucherrekord
0Im Moment online
473Maximal online
637.861Seitenaufrufe
23.08.2009Zählerstart am
 

RSS Feeds

Startseite

Wissenswertes

Termine

MoDiMiDoFrSaSo
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

 

Rechtliches

Neuigkeiten switch to English language keinen Seitencache mehr benutzen Infospalte auf der rechten Seite ausblenden auf das dynamische Seitenlayout wechseln keine Wikipediabegriffe automatisch verlinken keine Begriffe automatisch verlinken 

Finanzielle Unterstützung =>AAS Weltkongress (2.-5.10.2003)

Termine, vom 31.08.2003, 00:17 von

Brauchst Du finanzielle Unterstützung um am Weltkongress in Interlaken  teilnehmen zu können? Wenn Du Dich VORAB bei uns meldest und Dir GANZ SICHER bist dass Du am Weltkongress in Interlaken teilnehmen wirst bekommst Du ZUSAETZLICH zur Jugend-Ermäßigung ein Weltkongress-Ticket das NOCHMALS 70 CHF (ca. 45,50 Euro) billiger ist als die regulären Jugend-Tickets. Wer zusätzliche Unterstützung braucht zahlt so "nur noch" 85 CHF anstelle von 155 CHF. Melde Dich bei next.generation@aas-fg.org  um auf die "Ermäßigungs-Liste" zu kommen. Wir notieren Deinen Namen und Dein Alter und unter Vorlage eines Studenten-/Schülerausweises oder eines Personalausweises bekommen Schüler, Studenten oder Jugendliche bis zu 20 Jahren in Interlaken (also vor Ort) den versprochenen Preisnachlass beim Kauf eines Tickets.

Nur wenn Du Dich VORAB spätestens bis zum 1. Oktober bei uns via Email meldest können wir Dich finanziell unterstützen und auch nur so lange noch keine Ebbe in der JAAS-Kasse eingetreten ist (anbei ein ganz lieber Gruß an Torsten Unterstab der mit seiner Spende 4 Jugendlichen die oben erwähnte Ermäßigung ermöglicht!). Lass Dir den Weltkongress nicht entgehen, wir freuen uns auf Dich!

Gaby :-)

PS: Bitte lies Dir außerdem das Statement von Ueli Dopatka durch, einem der Organisatoren des Weltkongresses. In seiner Nachricht an die JAAS erklärt Ueli wie die Eintrittspreise beim AAS Weltkongress (2.-5. Oktober => Vorträge + Mystery Park Attraktionen) zustande kommen:

LIEBE JUGEND-AAS WELTKONGRESSLER - BZW. SOLCHE, DIE IM SINN HABEN ZUM WELTKONGRESS ANZUREISEN!

Den A.A.S. Weltkongress gibt es ja nur alle paar Jahre, und es ist jedes Mal das Top-Ereignis um einmal DIREKT mit den Experten deren Theorien heiß diskutiert werden persönlich zusammenzutreffen. Und: Um andere, ausländische JAAS-ler kennen zu lernen! Leider ist der Besuch eines solchen Events nicht gratis... aber bevor Euch der Schlag trifft und Ihr die Preise lest... lasst mich etwas erklären, das kaum jemand weiss aber zum Verständnis notwendig ist: Einen internationalen Kongress dieser Art zu organisieren kostet im Vorhinein sehr viel Geld. Das sind Investitionen auf Risiko, weil man nicht weiss ob genügend Leute kommen so dass die Kosten gedeckt sind.

Kosten fallen an für die Flüge der Referenten (zwar "nur" Tourist-Class, aber dennoch läppert sich da einiges zusammen), Bahnreise vom Airport nach Interlaken, Hotel-Aufenthalt mit Verpflegung, Simultan-Übersetzung am Kongress-Tag, Technik mieten, Kongress-Programmheft-Drucken lassen, PR im Vorfeld des Kongresses, Druck von Tickets bzw. Batches, Saalmiete, diverses wie Infrastruktur, Mitarbeiterauslagen etc. Kurz und gut - man kommt SCHNELL einmal auf 100.000 Euro. Kein Witz. Erfahrungswerte der bisherigen Kongresse liegen ja vor. Um nicht rote Zahlen zu schreiben, muss man diese Summe mit einer Anzahl Kongress-Besucher dividieren von denen man sicher annimmt, dass so viele kommen. Wir rechnen natürlich mit MEHR als nur 100 Besucher, aber wenn man - nur als Beispiel - mit 100 rechnen würde, müsste jeder 1000 Euro zahlen. Das geht natürlich nicht.

Die A.A.S. hat deshalb so kalkuliert, dass ein Erwachsener SFR. 195,- (~Euro 126,9) zahlt. Darin INBEGRIFFEN ist jedoch der Besuch des Mystery Parks, eine Attraktion die es beim letzten Weltkongress nicht gab. Für Jugendliche mit Schüler- oder Studentenausweis wurde eine Reduktion beschlossen. Es sind SFR 155,- (~Euro 100,9) Für viele - auch wenn man sparsame Anreise und Übernachtung einkalkuliert - eine große Summe, allerdings - siehe oben - erklärbar. Aber es gibt einen Ausweg: Wir haben bei der Jugend-AAS ja noch unsere Kasse. Und wir möchten gerne was das Ticket anbelangt Euch unterstützen. Bei einigen werden vielleicht die Eltern helfen, andere haben im Lotto gewonnen :-) aber für den Rest (leider können wir nur eine begrenzte Anzahl von Leuten unterstützen):

Bitte meldet Euch doch bei Gaby Tobler (next.generation@aas-fg.org ). Wir werden dann versuchen zumindest einen Teil des Eintritts mit Hilfe der JAAS-Kasse zu übernehmen. Dennoch glaube ich, waren die Erklärungen wie Kongresspreise zustande kommen interessant für viele. Genauso ist es auch bei anderen Kongressen. Andere Veranstaltungen (Pop-Konzerte etc.) können natürlich bei vielen Tausend Besuchern ganz anders, preisgünstiger kalkulieren. Aber wir denken doch dass mit unserer Unterstützung viele von Euch nach Interlaken kommen.

Euer Ueli


 zurück zur Newsliste