Statistik

154.034Besucher gesamt
43Besucher heute
62Besucher gestern
529Besucherrekord
0Im Moment online
473Maximal online
620.747Seitenaufrufe
23.08.2009Zählerstart am
 

RSS Feeds

Startseite

Wissenswertes

Termine

MoDiMiDoFrSaSo
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

 

Rechtliches

Neuigkeiten switch to English language keinen Seitencache mehr benutzen Infospalte auf der rechten Seite ausblenden auf das dynamische Seitenlayout wechseln keine Wikipediabegriffe automatisch verlinken keine Begriffe automatisch verlinken 

JAAS Forschungsideen

JAAS Forschung, vom 08.10.2002, 14:13 von Christian Hart

Auf dem vergangenem AAS One-Day-Meeting am 4. Oktober diesen Jahres in Mannheim wurde ein eigener JAAS Forschungspreis aus der Taufe gehoben mit dem Ziel, auch die Forschung der etwas jüngeren Mitglieder der AAS vorzustellen und zu würdigen.

Jetzt fragt man sich bestimmt, wie man das machen soll - forschen? Dazu wurde von Ulrich Dopatka, Markus Pezold und Stefan Böckler ein Leitfaden ausgearbeitet, der Euch dabei helfen wird, einen eigenen Beitrag zu erstellen, Fragen beantwortet wie man z.B. richtig recherchiert, wo man recherchiert und vor allem: was lohnt sich überhaupt zu forschen? Dazu gibt es die sogenannte 66 Punkte Liste:

"Um den Einstieg in Forschungsthemen (das Aufspüren von neuen Puzzle-Teilen) zu erleichtern, wurde deshalb – mit Input von JAASlern und älteren Insidern – für das One-Day-Meeting in Mannheim eine Liste mit 66 Punkten oder Anregungen aufgestellt. Nicht alle Punkte sind komplett neu, einige sind auch schon in der Paläo-SETI aufgetaucht, aber nicht komplett erforscht worden. Die „66er-Liste“ ist ausserdem längst nicht vollständig, bietet aber eine Fülle von Denkanstössen."

Das Dokument findet Ihr im PDF-Format in unserem Downloadarchiv (ca. 100KB). Und nun viel Spaß bei der eigenen Forschung!

Weiterführende Links:


 zurück zur Newsliste